Hirschmedaillons mit Entenstopfleber auf Honigkuchen mit kaltgerührten Wildpreiselbeeren

Hirschmedaillons mit Entenstopfleber auf Honigkuchen
mit kaltgerührten Wildpreiselbeeren

Rezept für 4 Personen
Zutaten
  • 8 Medaillons à rund 50g, aus der Hirschoberschale geschnitten
  • 8 Scheiben Entenstopfleber à 30g 
  • 8 Scheiben Honigkuchen, 1cm dick geschnitten
  • 1 Glas kaltgerührte Preiselbeeren 
  • 40g Wildkräutersalat
  • 15ml Vinaigrette (z.B. aus Essig und Öl von Gegenbauer)
  • 50ml Entenfond
  • Butter
  • Meersalz 
  • Schwarzer Pfeffer
  • Wildpasteten-Gewürzmischung
Zubereitung

Medaillons mit Salz und Pfeffer einreiben und auf dem Grill medium grillen. Fleisch vom Grill nehmen, mit der Wildpasteten-Gewürzmischung würzen und ruhen lassen. Auch die Entenleberscheiben auf dem Grill medium grillen, ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Honigkuchenscheiben auf dem Grill toasten und mit Butter bestreichen. Entenfond in einen Topf geben, aufkochen und reduzieren lassen und mit Butter abbinden. Die Medaillons mit Sauce überziehen.

Anrichten

Die Honigkuchenscheiben auf einen Teller geben und die Medaillons aufsetzen, dann die gebratene Leber auf das Fleisch legen. Vor den Medaillons einen Streifen kaltgerührte Preiselbeeren anrichten. Wildkräutersalat mit der Vinaigrette anmachen und hinter den Medaillons anrichten.