Shumei Dumplings

Shumei Dumplings

Rezept für 4 Personen
Zutaten

Shumei (ca. 25 Stück)

  • 350g Neuseelandhirschfleisch
  • ½ Zwiebel, fein geschnitten
  • 1EL frisch geriebener Ingwer
  • 1EL Sojasauce
  • 5EL Austernsauce
  • 2EL Sesamöl
  • ½ Bund Thailändischer Schnittlauch
  • 1 Packung Dumpling-Teig (erhältlich im Asiashop)

Sauce:

  • 300ml schwarzer chinesischer Essig
  • 80ml Sesamöl
  • 1EL Senf
  • 2EL Ahornsirup
  • 1EL Zitronensaft
  • 1EL Sojasauce
Zubereitung

Zubereitung

Das Hirschfleisch zu Tatar verarbeiten. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Je einen Esslöffel Fleischmasse in die Mitte einer Dumpling-Teigplatte legen, dann den Teig um die Hackfleischmasse gleichmäßig andrücken. Die fertigen Shumei im Bambuskorb über kochendem Wasser etwa fünf bis acht Minuten dämpfen. Nach Belieben können die Dumplings anschließend noch von der Unterseite angebraten werden.

Alternative Zubereitung

Die Hackmasse in Kataifi-Teig einwickeln und in heißem Öl ausbacken. Für japanische Gyoza die Dumplings kurz in der Pfanne anbraten und mit Wasser ablöschen. Anschließend bei geschlossenem Deckel rund drei Minuten dämpfen, zum Abschluss weitere drei Minuten bei 180°C im Ofen backen. Tatarmasse in Shiitake-Pilze füllen, von allen Seiten scharf anbraten und in der Pfanne fertiggaren.

Für die Sauce alle Zutaten bis auf das Sesamöl in einer Schüssel verrühren. Dann das Öl mit einem Schneebesen tröpfchenweise in die Sauce einrühren. Sie sollte durch das Emulgieren eine leicht dickflüssige Konsistenz bekommen.

Anrichten

Die Dumplings im Bambuskörbchen auf einem Bananenblatt anrichten und die Sauce separat in einer Schale präsentieren.