Hirsch Tataki mit Limetten Pulver und Pistazie

Hirsch Tataki mit Limetten Pulver und Pistazie

Rezept für 4 Personen
Zutaten

Im Rezept zu lesen

Zubereitung

Hirsch Tataki

Zutaten

300 g Hirschfilet
Salz und schwarzer Pfeffer
etwas Oliven Öl
1 Eiweiß, aufgeschlagen
100 g gehackte Pistazien

Zusätzlich

Backpapier und Frischhaltefolie

Das Hirschfilet der Länge nach halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Sobald die Pfanne sehr heiß ist, das Hirschfilet von allen Seiten kurz scharf anbraten sodass das Fleisch innen noch roh ist. Vom Herd nehmen, mit Eiweiß bepinseln und durch die gehackten Pistazien rollen. Im Anschluss alles eng in Backpapier und Frischhaltefolie einwickeln und etwa 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Zum Servieren auspacken und in dünne Scheiben schneiden. 
 

 

 

 

Gurke

Zutaten

1 ganze Gurke

Gurke schälen, der Länge nach halbieren und entkernen. Mit einer Reibe in ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden.
 

Soja-Mayo-Soße 

 Zutaten

Mayonnaise

Soja Sauce

Limettensaft

Mayonnaise mit ein paar Spritzern Soja Soße und Limettensaft abschmecken.
 

Honig Melone

1 Honig Melone schälen, halbieren, in Scheiben schneiden und dann würfeln. Im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Limetten Zucker

Zutaten

210 g Zucker
20 g Eiweiß
2,5 g Salz
5 g Citricsaure (Pulver von Citrus Frucht)
15 g Limettensaft
3 Tropfen Limetten Öl
 

Alle Zutaten zusammen vermengen bis es hell weiß ist. Mit einem Löffel ca. 3 cm grosse Tropfen auf ein Backpapier löffeln, mit einem weiteren Blatt Backpapier zudecken und so drücken, dass kleine runde Scheiben entstehen. Im Anschluss bei 49 Grad in einem Dörrautomat für 12 Stunden austrocknen lassen.
Alternative: im Ofen bei 50 Grad ein paar Stunden dörren lassen. Danach herausnehmen und in kleine Stückchen zerkleinern. Anschließend luftdicht aufbewahren.