Matthias Gleiß

Matthias Gleiß

Restaurant Volt, Berlin

Er kocht an einem der wohl spannendsten Orte der Hauptstadt: Matthias Gleiß steht im 1928 erbauten ehemaligen Umspannwerk am Berliner Landwehrkanal am Herd. Allein die denkmalgeschützte Backsteinhalle ist einen Besuch wert, denn Gleiß gestaltete darin sein Restaurant mit viel indirektem Licht, Walnussholz und Kupfer und schuf dadurch ein warmes und modernes Ambiente. Mehr als fünf Jahre lang arbeitete er bereits als Küchenchef an seiner heutigen Wirkungsstätte, im einstigen Restaurant H. H. Müller, bis er 2009 eine einjährige Pause einlegte. Seit 2010 wird im Umspannwerk Kreuzberg wieder gekocht – Matthias Gleiß, der schon mit Sterneköchen wie Heinz Winkler und Kurt Jäger zusammengearbeitet hat, überzeugt mit einer bodenständigen und innovativen Küche.